Konzertierte Impfaktion der Gemeinden Reichenbach und Hochdorf: Impfwochenende mit Moderna am 11. und 12. Dezember 2021

Angesichts der zunehmenden Belastungen auf den Intensivstationen und der ausgerufenen Alarmstufe, startet sowohl das Land Baden-Württemberg als auch der Landkreis Esslingen eine Impfoffensive zur Unterstützung der Haus- und Facharztpraxen.

Damit soll der exponentielle Ausbreitung des CoronaVirus entgegen getreten werden.
Der Landkreis legt ein flächendeckendes Angebot zusätzlich zu den mobilen Impfteams und dem Impfbus für die sechs großen Kreisstädte auf. Parallel dazu soll auch mit vier Impfteams in den Raumschaften der kleineren Kommunen ein Angebot erfolgen.

Im Vorgriff auf feste Impftage im Raum Reichenbach, die derzeit koordiniert werden, haben Bürgermeister Bernhard Richter und sein Hochdorfer Kollege Gerhard Kuttler eine Impfaktion für das Wochenende 11. und 12. Dezember in der Hochdorfer Breitwiesenhalle vereinbart – gemeinsam mit den niedergelassenen Ärzten aus beiden Kommunen.

Aufgrund der derzeitigen Limitierung bei der Auslieferung von Impfstoff durch die Bundesregierung wird voraussichtlich ausschließlich mit dem Moderna-Impfstoff geimpft.

Interessenten aus den beiden Kommunen können sich unter dem Link https://impfterminmanagement.de/praxis/impfaktion-reichenbach-hochdorf für einen Termin an dem Wochenende anmelden. Das Angebot ist auf Reichenbacher und Hochdorfer Bürgerinnen und Bürger begrenzt.
Nur wer eine Bestätigungs-Email erhält, kann an dem Wochenende seine Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung erhalten.

Aufgrund der mittlerweile herrschenden Empfehlungen können Boosterimpfungen bereits ab 5 Monate nach der Zweitimpfung angeboten werden.
Sollten Sie aufgrund der bisherigen Vorgabe eine Terminabsage erhalten haben, melden Sie sich bitte noch einmal im Termincenter an.
Boosterimpfungen nach dem Impfstoff „Johnson &Johnson“ sind bereits nach 4 Wochen möglich.

Entsprechend der ständigen Impfkommission wird Moderna, dessen Verträglichkeit und Wirkung sich nur wenig von Biontech unterscheidet, für alle Bevölkerungsgruppen ab 30 Jahren empfohlen.

Folgende Dokumente werden zur Anmeldung und auch vor Ort benötigt:
Personalausweis, Krankenkassenkarte, Impfpass, Nachweis der letzten Coronaimpfung bzw. Coronaerkrankung

     

Ihr Ansprechpartner

Hauptamt
Hauptstraße 7
73262 Reichenbach an der Fils