Ortsweite Rohrnetzspülungen ab dem 15.03.2021        

Zur Gewährleistung einer einwandfreien Trinkwasserqualität, werden ab dem 15.03.2021 über das gesamte Leitungsnetz Rohrspülungen vorgenommen.

Dies betrifft in der gewachsenen Netzstruktur vor allem jene Leitungsstränge, die sich nicht innerhalb eines Ringverbunds (zum Beispiels s.g. „Sackleitung“) oder innerhalb eines schlecht durchströmten Leitungsabschnittes befinden.Durch regelmäßige Spülungen über Hydrantenschächte, können stagnierende Leitungsbereiche vermieden werden. Hierbei kann es aufgrund der erhöhten Fließgeschwindigkeiten sowie der Druckstöße (durch Öffnen und Schließen der Schieber) in der Leitung zur Ablösung der natürlich gebildeten mineralischen Schutzschicht der Innenrohrseite kommen. Bei den Trübstoffen handelt es sich um gesundheitlich unbedenkliche anorganische Eisen- und Mineralverbindungen. Es wird jedoch empfohlen, Wasserfilter sowie Perlatoren im Falle einer Betroffenheit zu überprüfen und die Hausleitung aus hygienischen Gründen ausreichend zu spülen. Die Gemeindeverwaltung bittet um Verständnis für die Unannehmlichkeiten und steht für eventuelle Rückfragen unter 07153 / 5005 - 39 oder haeke@reichenbach-fils.de gerne zur Verfügung.

     

Ihr Ansprechpartner

Hauptamt
Hauptstraße 7
73262 Reichenbach an der Fils