Quarantäneinformation des Gesundheitsamtes und des Rathauses

Damit im Landkreis Esslingen eine einheitliche Handhabung der Quarantäneanordnungen gem. § 28 IfSG gewährleistet ist, hat der Landkreis eine  Allgemeinverfügung erlassen.

Dies war nicht zuletzt angesichts der nach wie vor steigenden Infektionsrate mit dem Virus SARS-CoV 2 im Landkreis Esslingen erforderlich. Die Allgemeinverfügung des Gesundheitsamtes des Landratsamtes Esslingen zur Eindämmung und zum Schutz vor der Verbreitung des Coronavirus (AV)  beinhaltet die Verfügung über die häusliche Absonderung von Personen, die mit dem neuartigen Coronavirus (Erkrankung COVID-19; Virusname SARS-CoV-2) infiziert sind sowie die Verfügung gegenüber den Kontaktpersonen 1. Grades. Diese gilt nach wie vor.

UPDATE für Urlaubsrückkehrer

Quarantäne nach Einreise aus einem Risikogebiet
  
Sollten Sie in diesem Jahr einen Urlaub planen, reist das Corona-Virus unter Umständen mit. So sind die beliebten Ziele Festlandspanien und die Balearen am 14. August 2020 zum „Risikogebiet“ erklärt worden.
 
Doch was heißt das?
 
Zunächst:
 
Als Einreisender aus einem Risikogebiet sind Sie verpflichtet, sich unverzüglich bei der für Sie zuständigen Behörde (die Ortspolizeibehörde, hier dem Ordnungsamt der Gemeinde Reichenbach an der Fils) zu melden. Mindestens bis zum Erhalt eines negativen Ergebnisses muss man zwingend in Quarantäne verbleiben, die letztendliche Aufhebung der Quarantäne wird durch die Ortspolizeibehörde entschieden. 
 
Seit dem 8. August ist jeder Einreisende aus einem Risikogebiet verpflichtet, sich auf eine Corona-Infektion testen zu lassen. Wer negativ ist, kann dann in seinen Alltag zurückkehren. Damit kann eine Quarantäne vermieden werden. Dafür wurden an Flughäfen, an Bahnhöfen und an weiteren gut erreichbaren Orten Testzentren eingerichtet. Die Tests sind für die Reisenden kostenlos. Zudem haben alle Reiserückkehrer die Möglichkeit, sich nach der Einreise nach Deutschland kostenfrei innerhalb von 72 Stunden auf das Coronavirus SARS-CoV-2 testen zu lassen - unabhängig davon, aus welchem Land sie einreisen oder ob sie Krankheitssymptome aufweisen.
 
Risikogebiet. Eine regelmäßig aktualisierte Liste der Risikogebiete finden Reisende auf der Website des Sozialministeriums oder der des Robert-Koch-Instituts.
 
Bei einem Verstoß gegen die Quarantäne-Auflagen drohen nach dem Infektionsschutzgesetz Bußgelder. Für Fragen und Antworten steht ein umfangreiches Informationsangebot auf den Seiten
 
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/faq-tests-fuer-reiserueckkehrer/
 
zur Verfügung.
 

     
Gemeinde Reichenbach an der Fils
Hauptstraße 7
73262 Reichenbach an der Fils
Telefon (0) 7 15 35 00 50
Fax (0) 71 53 95 70 21 02