Digitales Parken in Plochingen, Reichenbach an der Fils und Wernau: Parkster unterstützt Vereine mit bis zu 10.000 Euro

Autofahrer in Plochingen, Reichenbach an der Fils und Wernau können ihren Parkschein auf nahezu allen kommunalen Parkplätzen mit dem Smartphone lösen.

Bild Stadt Wernau: Bürgermeister Armin Elbl (li) sowie seien Kollegen Bernhard Richter (zw von re) und Frank Buß (re) präsentieren die Aktion mit Keven Lehmann von Parkster
Bild Stadt Wernau: Bürgermeister Armin Elbl (li) sowie seine Kollegen Bernhard Richter (zw von re) und Frank Buß (re) präsentieren die Aktion mit Keven Lehmann von Parkster

Parkster, Anbieter des digitalen Parkens vor Ort, bedankt sich jetzt mit einem 10.000-Euro-Spendentopf, der lokalen gemeinnützigen Vereinen zugutekommen soll.
Bis zum 19. Dezember 2021 privat oder dienstlich mit der Parkster-App parken und damit eine Spende für einen ortsansässigen Verein sichern: Das sind, auf einen Nenner gebracht, die Teilnahmebedingungen, um einen Verein eigener Wahl zu unterstützen.
Keven Lehmann, Vertriebsleiter bei der Parkster Deutschland GmbH: „Wir wollen mit der Aktion auf das digitale Parken aufmerksam machen und gleichzeitig den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort etwas zurückgeben. Vereine sind für das soziale Miteinander unheimlich wichtig und wir möchten daher das Vereinsleben mit unserem Spendentopf unterstützen.“
Bürgermeister Bernhard Richter ist gespannt, wieviel Geld für die Reichenbacher Vereine zusammenkommt. Er ist von Parkster überzeugt und nutzt die App nicht nur in Reichenbach, sondern auch bei seinen beiden Kollegen Buss und Elbl, wenn er in Plochingen oder Wernau mit dem Auto unterwegs ist „ Auch im Urlaub habe ich schon von Parkster profitiert. Die App erleichtert einem das bequeme Lösen des Parktickets, ohne dass man zum Parkscheinautomat laufen muss – auch die minutengenaue Abrechnung überzeugt“. Weitere Vorteile sieht er in der bequemen Abbuchung für den Nutzer, der kein Bargeld mehr benötigt, dass man nur die tatsächliche Parkzeit bezahlt und auch dass die App als Parkscheibe verwendet werden kann. „Ich hoffe für unsere Vereine, dass möglichst viele Personen im Aktionszeitraum die App in Reichenbach nutzen und somit die Reichenbacher Vereine unterstützen werden!“

So wird mitgemacht
Jeder Autofahrer, der vom 11. Oktober bis 19. Dezember 2021 privat oder dienstlich mit der Parkster-App parkt, kann an der Aktion teilnehmen:
1. Screenshot eines beendeten Parkster Parkscheins per Mail an verein@parkster.com schicken. Im Betreff den Namen des Vereins in Plochingen, Reichenbach an der Fils oder Wernau nennen, der eine Spende erhalten soll.
2. Parkster spendet den doppelten Betrag der bezahlten Parkgebühr an den genannten gemeinnützigen Verein – egal, ob ansässige Musikkapelle, lokal engagierter Sport- oder Tierschutzverein.
3. Mitmachen zahlt sich aus: Der jeweils beste Verein in Plochingen, Reichenbach an der Fils und Wernau, für den am Ende der Aktion die meisten Parkscheine eingereicht wurden, erhält 1.000 Euro on top!
Parkster überweist die Spendenbeträge nach Ablauf des Aktionszeitraums direkt an die Vereine. Insgesamt 10.000 Euro stehen dafür zur Verfügung.
Weitere Infos gibt es unter https://www.parkster.com/de/aktionen/.

     

Ihr Ansprechpartner

Hauptamt
Hauptstraße 7
73262 Reichenbach an der Fils