Natur- und Waldkindergarten ist mit 7 Kindern gestartet – Neue Fachberaterin der Gemeinde

Vor 2 Wochen wurde das Betreuungsangebot in Reichenbach um eine besondere Betreuungsform erweitert. Mit dem neuen Natur- und Waldkindergarten in der Trägerschaft der Gemeinde wird eine Betreuungsform etabliert, die sowohl die Wald- als auch Tierpädagogik umfasst.

Die Wurzelkinder fühlen sich schon sehr wohl mit ihren Erzieherinnen

Damit können die Eltern unter 8 kommunalen und 2 kirchlichen Einrichtungen mit insgesamt 16 Gruppen auswählen. Mit dem geplanten Kindergarten in der Karlstraße kommen voraussichtlich ab Januar 2021 2 weitere Gruppen in der Ortsmitte dazu. Unterhalb des Schafhauses hat der NaturKindergarten seine Heimat rund um einen neuen Bauwagen inmitten von Streuobstbäumen auf einem Gemeindegrundstück gefunden. Einen Sandkasten gibt es schon, das Anlegen von Hochbeeten ist geplant, ebenso wie das Aufstellen einer Werkbank sowie die Schaffung von Klettermöglichkeiten. Aufgebaut wurde die Gruppe von der Sozialpädagogin Margit Schmid als Leiterin und der frischgebackenen Erzieherin Katharina Breuer, die im Reichenbacher Waldkindergarten ihre dreijährige Ausbildung absolviert hat und jetzt erfreulicherweise nahtlos bei der Gemeinde weiterbeschäftigt werden konnte.


 Die Wurzelkinder begrüßen gemeinsam mit dem Team sowie einer Mutter Bürgermeister Bernhard Richter und die Verwaltungsvertreter Margit Schmid im Gespräch mit Bürgermeister Bernhard Richter, Hauptamtsleiter Siegfried Häußermann sowie der neuen Fachberaterin Gabi Schmid

Sie zeichnen sich auch für die Konzeption verantwortlich. Komplettiert wird das Team durch Daniela Gaudio sowie Tina Löffler, mit deren Beschäftigung die Kooperation mit dem sogenannten Ziegenstückle gesichert ist. Auch das Thema ganzheitliche Bewegungsförderung ist dem Team wichtig, ebenso wie der Schutz der Natur. Eltern, die an einem Platz in der neuen Einrichtung, die für 3- bis 6-Jährige ausgelegt ist, interessiert sind, können sich gerne über das Hauptamt der Gemeinde auf die Warteliste setzen lassen. Derzeit werden dort lauter dreijährige „Wurzelkinder“ betreut. Neben dem pädagogischen Personal, das im Oktober seine Arbeit mit den Kindern aufgenommen hat, ist am 1. Oktober auch die neue Kindergartenfachberaterin der Gemeinde Gabi Schmid gestartet. Die Erzieherin und Fachwirtin für Organisation und Führung berät das pädagogische Fachpersonal der Gemeinde, unterstützt die Teams in allen pädagogischen Fragen sowie der Weiterentwicklungen der konzeptionellen Arbeit und kümmert sich um die Qualitätserhaltung und -optimierung.

     

Ihr Ansprechpartner

Hauptamt
Hauptstraße 7
73262 Reichenbach an der Fils