Gemeinde plant die Eröffnung eines Natur- und Waldkindergartens – Bauwagen bereits geliefert 

Aufgrund der letztjährigen Fortschreibung der Kindergartenbedarfsplanung bereitet die Gemeinde Reichenbach derzeit die Eröffnung einer Natur- und Waldkindergartengruppe vor. Der bestellte Bauwagen kam rechtzeitig zum 1. Juli - der Ausschuss für Technik und Umwelt hat dem Standort unterhalb des Schafhauses (Weinbergstraße 114) auch bereits zugestimmt.

Der Bauwagen des Natur- und Waldkindergartens unterhalb des Schafhauses
Der Bauwagen des Natur- und Waldkindergartens unterhalb des Schafhauses

Vor der Eröffnung müssen jetzt noch die weiteren Formalitäten abgearbeitet werden, damit dem Start Mitte September nichts mehr im Wege steht.

Der eigens für die Gemeinde angefertigte Bauwagen wurde von der herstellenden Firma nach Reichenbach geliefert - allerdings konnte er vom Transporter nicht an seinen Standort verbracht werden. Ein herzliches Dankeschön gilt in diesem Zusammenhang dem Geschäftsführer von Fahrzeugbau Wörner, Matthias Greiner, der den Bauwagen von seinem Betriebshof auf die Risshalde transportierte und gemeinsam mit den Beschäftigten des Zweckverband Bauhof an seinen Platz unterhalb des Schafhauses brachte. Mit dieser weiteren Gruppe auf der Risshalde baut die Gemeinde ihr Betreuungsangebot weiter aus; Margit Schmid und Katharina Breuer arbeiten derzeit die Konzeption aus und werden in Kürze auch Kontakt mit den Eltern der Kinder aufnehmen.

Im Herbst folgen dann weitere Plätze im Kindergarten in der Karlstraße - hier entsteht gegenüber der Brühlhalle im Koppschen Garten eine zweigruppige Einrichtung. Die Arbeiten für das Fundament und die Außenanlage wurden bereits vergeben. Wann die Container geliefert werden, wird sich in Kürze zeigen, wenn das Ergebnis der europaweiten Ausschreibung vorliegt. Dann kann auch für diese Einrichtung mit der konzeptionellen Arbeit begonnen werden.

     

Ihr Ansprechpartner

Hauptamt
Hauptstraße 7
73262 Reichenbach an der Fils