Neuer Kindergarten in der Karlstraße

Ein LKW hinter dem anderen – und Verkehrsbehinderungen in der Karl-/Christofstraße waren die ersten Zeichen für den Startschuss der neuen Kita in der Karlstraße.

Containerkindergarten in der Karlstraße
Der "Roh"bau des neuen Kindergartens in der Karlstraße steht

Viele Bürger haben sich zwischenzeitlich gefragt, welche Nutzung auf dem Grundstück gegenüber der Brühlhalle stattfinden wird.

Nachdem die Gemeinde mit den 20 Plätzen für „Wurzelkinder“ im Natur- und Waldkindergarten im Herbst letzten Jahres bereits auf steigende Kinderzahlen reagiert hat, entsteht derzeit in Form von Containern der neue Kindergarten in der Karlstraße. 2 Gruppen finden in dem Bau Platz, den die Gemeinde befristet für 6 Jahre gemietet hat. Bis dahin soll im Schulcampus eine neue Kita entstehen. Eine weitere Option ist derzeit noch die Aufstockung um eine dritte Gruppe.
Die Beschlüsse für beide Einrichtungen waren bereits im Rahmen der Fortschreibung der Kindergartenbedarfsplanung im Dezember 2019 gefasst worden. Aber aufgrund des Vergabevolumens musste vor der Beschaffung der Container eine europaweite Ausschreibung durchgeführt werden.

Mitte Januar wurden nun innerhalb von 2 Tagen die insgesamt 24 Einzelmodule der Firma Kleusberg geliefert, und noch diese Woche wird die Abnahme der Arbeiten erfolgen.
Voraussichtlich noch im März sollen die ersten Kinder die Einrichtung bevölkern. Mit Tanja Müller und Katja Wörner wechseln zwei Fachkräfte aus dem Personalpool der Gemeinde in den neuen Kindergarten – die Leitungsstelle soll in Kürze besetzt werden.
Die Planung für die Außenanlage, für die ein Nachbar freundlicherweise noch einen Teil seines Privatgrundstücks zur Verfügung stellt, wird umgesetzt sobald es die Witterung zulässt.

     

Ihr Ansprechpartner

Hauptamt
Hauptstraße 7
73262 Reichenbach an der Fils