FLÜCHTLINGE BEI UNS IN REICHENBACH

Seit Februar 2016 leben rund 120 Flüchtlinge in der neu errichteten Gemeinschaftsunterkunft am Bruckwasen und inzwischen auch zunehmend in Wohnungen im Ort. Sie stammen überwiegend aus Syrien, Gambia, Eritrea und dem Irak. Die beiden Gebäude am Bruckwasen wurden von März 2015 bis Februar 2016 gebaut und werden vom Landkreis Esslingen verwaltet. Die hauptamtliche soziale Betreuung leistet die Arbeiterwohlfahrt.

Die Flüchtlingshilfe Reichenbach, die sich nach einem Informationsabend Ende Juli 2015 formiert hat, unterstützt die Flüchtlinge von Anfang an mit einem vielfältigen Angebot: Ob Kleiderkammer, Fahrradwerkstatt, Begleitung im Alltag, Sprachkurse oder Freizeitaktivitäten - die ehrenamtlichen Helfer ergänzen die Arbeit der hauptamtlichen Stellen um wichtige Bausteine. In Zukunft werden auch die Themen Wohnen und Arbeiten an Bedeutung gewinnen, weil immer mehr Flüchtlinge das Asylverfahren durchlaufen haben. Je nach Aufenthaltsstatus geht es anschließend daraum, eine eigene Wohnung und Arbeit  zu finden.

Hier finden Sie weiterführende Informationen zur Flüchtlingsproblematik.

     

Sprecherinnen der FlüchtlingshilfeSigrid BayerBarbara Otto-TreutmannKontakt: 0160 7874017
mitarbeiter@fluechtlingshilfe.reichenbach-fils.de