Derzeitige Impfmöglichkeiten in Baden-Württemberg

Ein ausreichender Impfschutz ist die wirksamste Vorbeugung gegen die Ausbreitung des CoronaVirus`.

Impfstrategie des Landkreises

Mit Beginn der kalten und nassen Jahreszeit wird der Betrieb des Impfbusses eingestellt. Am 31.10.2022 wird der Impfbus zum letzten mal fahren. Auch wenn damit eine Ära endet wird der Landkreis Esslingen auch weiterhin ein offenes und niederschwelliges Impfangebot aufrechterhalten. Das Impfteam wird daher ab dem 2. November in einem fest eingerichteten Impfstützpunkt in Nürtingen in der Heiligkreuzstr. 10 impfen.
 

Weitere Informationen zu den Impfaktionen finden Sie auf www.dranbleiben-bw.de

Seitherige Impfmöglichkeiten vorort

Am 9./10. April sowie 21./22. Mai 2021 gab es  Reichenbacher Impftermine in der Brühlhalle. Rund 260 Reichenbacher Bürgerinnen und Bürger  in Reichenbach über 80 wurden durch ein mobiles Impfteam geimpft.

Im Sommer/Herbst 2021 war der Impfbus im gesamten Landkreis unterwegs.
Die seitherigen Stopps in Reichenbach waren  5. August, 3. September, 29. September sowie am 5. November.


Für den 11. und 12. Dezember 2021 hatte  die Gemeinde gemeinsam mit Hochdorf eine Impfaktion in der Breitwiesenhalle organisiert.
Es waren ausschließlich Anmeldungen von Reichenbacher und Hochdorfer Bürgerinnen und Bürger  möglich.

Seit 7. Dezember 2021 bestand jeweils dienstags  die Möglichkeit, sich in der Reichenbacher Brühlhalle durch Mobile Impfteams die Erst-, Zweit- oder Boosterimpfungen geben zu lassen. Seit  März 2022 sind die Impfteams zweimal pro Monat vor Ort.

Auch Ihr Hausarzt oder Ihr Hausärztin sowie die Betriebsmediziner geben Auskunft und beraten Sie gerne.

     

Weitergehende Informationen auf Bundes-, Landes- und Kreisebene