AG FREIZEIT

Nach einer oft nervenaufreibenden Flucht erreichen die Flüchtlinge  Reichenbach. Hier begegnen ihnen viel "freie" Zeit und viele Menschen mit ähnlichen Erlebnissen auf wenig Raum. Weil die Erwerbsmöglichkeiten bis zum positiven Asylbescheid stark eingeschränkt sind, ist der Alltag von Flüchtlingen vor allem zu Beginn meist eher eintönig.

Wir begegnen dieser Situation mit Angeboten für Gemeinschaft, Verbundenheit und Beziehung. Bei vielen Aktionen hat sich bereits gezeigt:  Davon profitieren beide Seiten – Flüchtling und Helfer. Wir organisieren zum Beispiel Begegnungsnachmittage, Kino- oder Kochabende, Kicker- oder Dart-Turniere, Ausflüge oder Aktivitäten zu den Feiertagen. Das Leitungsteam des Arbeitskreises koordiniert darüber hinaus die Angebote der Reichenbacher Vereine und Kirchen. Wir beantworten offene Fragen (Ist mein Angebot interessant für Flüchtlinge?, Wie ist das mit der Versicherung?), tragen das Angebot zusammen und laden die Flüchtlinge dazu ein.
 
Sie möchten sich regelmäßig engagieren? Sie sind in einem Reichenbacher Verein tätig und könnten sich vorstellen, ein Angebot für Flüchtlinge zu schaffen oder Flüchtlinge in Ihren Gruppen aufzunehmen? Wir freuen uns über neue Helferinnen und Helfer!

     

Sprecherinnen der FlüchtlingshilfeSigrid BayerBarbara Otto-TreutmannKontakt: 0160 7874017
mitarbeiter@fluechtlingshilfe.reichenbach-fils.de