Freibad im Grünen öffnet am 10. Juni seine Pforten

Die diesjährige Freibadsaison beginnt am Mittwoch, 10. Juni um 9.00 Uhr. Aufgrund der Verordnung des Landes zur Eindämmung der Corona-Pandemie jedoch nur unter Einschränkungen.

Die Fa. Bäderlife hat das Freibad wieder für den Badebetrieb hergerichtet, so dass ab 2. Juni die DLRG mit dem Schwimmtraining begonnen hat. Ein allgemeiner Badebetrieb wurde erst später von der Landesregierung frei gegeben.   Nach wie vor besteht auch in Freibädern die entsprechende Abstandsverpflichtung und Hygieneregeln, wie z.B. Handdesinfektion, Tragen der Mund-Nase-Maske. Ferner ist eine Registrierung der Badegäste vorgeschrieben. Auch die Anzahl der Schwimmer im Schwimmerbereich und der Nichtschwimmer im Nichtschwimmerbereich ist begrenzt. Die Beckenaufsicht muss dies strengstens überwachen. Wir bitten um ihr Verständnis, wenn sie einmal beim Einstieg in das Becken etwas warten müssen, wenn die max. Nutzerzahl erreicht ist.   In der Freibadsaison 2020 gibt es ausschließlich Online-Tickets für jeweils max. 4 Stunden (9-13 Uhr und 14.30-18.30 Uhr). Der Eintrittspreis beträgt 3,00 € bzw. ermäßigt 1,50 € (keine Familienkarten).     Die Karten sind über die Homepage der Gemeinde Reichenbach www.reichenbach-fils.de zu buchen.

Für jede Schicht gibt es max. 630 Eintritte, die max. zwei Tage im Voraus gebucht werden können. Eine Bezahlung schließt den Kauf ab und man kann sich die Karte ausdrucken oder auf das Handy laden. An der Freibadkasse wird dann nur noch die Karte abgescannt. Somit wird eine Warteschlange vermieden, da die persönlichen Daten nicht beim Eintritt erhoben werden müssen. Diese Daten sind schon bei der Buchung zu erfassen und werden entsprechend der Datenschutzgrundverordnung gespeichert und nach vier Wochen gelöscht.
 
Leider können wir den Badegästen die Duschen und Sammelumkleiden nicht zur Verfügung stellen, da diese gesperrt bleiben müssen. Einzelumkleiden sind geöffnet, sollten aber nur ausnahmsweise genutzt werden. Der Matschbereich für Kinder muss ebenfalls geschlossen bleiben und das Planschbecken für Kleinkinder ist vorläufig nicht benutzbar.
 
Die Freibadgastronomie öffnet gleichzeitig mit der Freibadöffnung. Die Familie Wolf wird ein entsprechendes Angebot an Getränken und Speisen machen. Entsprechend der Landesverordnung dürfen Speisen und Getränke nur im Kioskbetrieb verkauft werden, die dann auf der Liegewiese verzehrt werden müssen. Die Freibadterrasse muss komplett gesperrt bleiben, d.h. dort darf sich nicht aufgehalten werden.
 
Trotz der beschriebenen Einschränkungen freut sich die Freibadcrew und die Fam. Wolf auf ihren hoffentlich recht zahlreichen Besuch. Die Betriebsführung erfolgt wieder über die Fa. Bäderlife, deren Mitarbeiter wie gewohnt für den technischen Betrieb und die Aufsicht zuständig sind. Aus den Vorjahren bekannt ist Frau Manda Karanovic und Herr Alexander Ehni als Betriebsleiter vor Ort.
 
Im Kassenbereich (einscannen der Tickets) sind vorerst Herr Andreas Stroh und Frau Anni Müller wieder im Einsatz.
 
Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass vorsommerliche Temperaturen ein angenehmes Freibadvergnügen zulassen und die Solarkollektoren das Beckenwasser auf angenehme Wassertemperaturen erwärmen können, so dass sich auch unter den Einschränkungen ein angenehmes Badevergnügen einstellt.

     

Ihr Ansprechpartner

Hauptamt
Hauptstraße 7
73262 Reichenbach an der Fils