Blutspenderehrung am 7. November 2022

Mehrfachblutspenderinnen und -spender durch stellvertretenden Bürgermeister ausgezeichnet

Nachdem die Gemeinde Reichenbach vom Deutschen Roten Kreuz - DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen gemeinnützige GmbH - Mehrfach-Blutspender für den Zeitraum 1. September des Vorjahres bis 31. August erhalten hat, wurden diese zu einer Feierstunde eingeladen. Die Verantwortlichen des Blutspendedienstes erhoffen sich von einer öffentlichen Anerkennung der Mehrfachspender, dass sich möglichst viele Nachahmer und Menschen finden, die sich ebenfalls für das Blutspenden entscheiden.
Der erste stellvertretende Bürgermeister Axel Kern übergab am 7. November im Rathaus den anwesenden Spenderinnen und Spendern Urkunde und die entsprechende Ehrennadel. „Sie retten mit jeder Spende Leben“ so Kern „und sind damit das wichtigste Glied der Blutversorgungskette“.
Er bedankte sich bei den Anwesenden für ihre Bereitschaft, den so wertvollen und synthetisch nicht herstellbaren Lebenssaft Blut für andere zu spenden und damit Leben zu retten oder zu verlängern. Gleichzeitig stellte er die Vorbildfunktion der Spenderinnen und Spender heraus. 
Einen ganz besonderen Dank sprach er Hermann Mahr aus, der mit seinen sage und schreibe 200 Blutspenden insgesamt 100 Liter seines Blutes gespendet hat. Dabei habe er rund 15-mal sein Blut erneuert, rechnete Axel Kern vor. Sich für andere einzusetzen, liegt Hermann Mahr im wahrsten Sinn im Blut – schließlich engagiert sich der Inhaber eines mittelständischen Heizung- und Sanitärbetriebes – in vielfältiger Weise in und für Reichenbacher Vereine und Organisationen.
Zusätzlich zu der Ehrenurkunde und der Ehrennadel erhielten die Blutspender, die der Einladung ins Rathaus gefolgt waren, ein Glas Rathaus-Honig als Anerkennung.
Folgende Reichenbacher Bürger wurden ausgezeichnet:
10-maliges Blutspenden
Hanna Eberle, Thomas Maderstein, Andreas Rück, Ricardo Werbel
50-maliges Blutspenden
Jana Herrmann
200-maliges Blutspenden
Hermann Mahr

Von zwei Spendern lag der Gemeinde bei Redaktionsschluss keine Einwilligung zur Veröffentlichung vor, diese haben ihre Anerkennung für 10- sowie 75-maliges Spenden bekommen.

Allen Spendern gilt ein herzliches Dankeschön verbunden mit der Hoffnung, dass sie auch weiterhin an den Blutspendeterminen teilnehmen. 

     

Ihr Ansprechpartner

Hauptamt
Hauptstraße 7
73262 Reichenbach an der Fils