AST Citylauf: Spendenlauf bringt 2.700 Euro Erlös für die Lützelbachschule

Jedes Jahr ist der City-Lauf mit seinem 10 Kilometer-Waldlauf und insbesondere den Staffelläufen für die Grundschüler ein absolutes Highlight im Reichenbacher Veranstaltungskalender.

Strahlende Gesichter: 2700 Euro Erlös für die  Lützelbachschule
Strahlende Gesichter: 2700 Euro Erlös für die  Lützelbachschule

Dieses Jahr wurde die Veranstaltung am 14. Juli um einen Spendenlauf im Rahmen der 750-Jahr-Feier erweitert. Die Verantwortlichen des ausrichtenden Ausdauersportteams AST hatten als Spendenzweck für den Lauf die Anschaffung von Bewegungsgeräten bzw. Spielekisten für jede Klasse zur Förderung der Bewegung, für die Lützelbachschule ausgegeben und so rannten viele der Grundschüler nach der Teilnahme am Staffellauf und zum Teil am Schülerlauf auch noch mehrere Runden beim Spendenlauf mit. Neben der DLRG, die sehr viele Läuferinnen und Läufer stellte, sammelten auch einige Rathausdamen fleißig für den guten Zweck; ebenso wie einige Eltern und sonstige Läuferinnen und Läufer. Und so konnte Rektorin Andrea von Terzi und ihr Stellvertreter Bernd Weyrether in der vergangenen Woche einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro sowie zusätzlich 200 Euro von Decathlon durch die Vertreter des Ausdauerteams entgegennehmen. Bürgermeister Bernhard Richter - einer der Sponsoren und gleichzeitig Schulträger - hatte den Lauf moderiert, freute sich natürlich auch über die Finanzspritze für die Lützelbachschule. Sowohl der Vorsitzende Werner Quattlender des AST, wie auch eine der Hauptorganisatorinnen Margit Schmid, nutzten die Gelegenheit und bedankten sich bei der Spendenübergabe für das große Engagement der Lehrerinnen und Lehrer bei der jährlichen Durchführung des Staffellaufevents. Denn ohne die Lehrer wäre diese Veranstaltung so nicht machbar und so zeigten sich alle Verantwortlichen sehr zufrieden mit der Spende in nicht erwarteter Höhe von 2.700 Euro.

Aus Sicht des AST ist es eine außerordentliche Leistung so viel Geld zu sammeln. Daher gilt noch einmal der ausdrückliche Dank allen Läuferinnen und Läufern, die für den guten Zweck unterwegs waren sowie allen Spendern!   Mit diesem Geld sollen für jede Klasse Bewegungs-, Sport- und Spielgeräte angeschafft werden. Derzeit werden mit der Spende von Decathlon die ersten Geräte gekauft, um zu testen, was bei den Schülerinnen und Schülern besonders gut ankommt, um mit den Klassensets möglichst passgenau auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kinder einzugehen. Margit Schmid informierte die Schule dann auch gleich über den Termin im kommenden Jahr. Dann wird der Citylauf am 20. Juli stattfinden.

     

Ihr Ansprechpartner

Hauptamt
Hauptstraße 7
73262 Reichenbach an der Fils