30 Jahre Partnerschaft Sainte-Savine: Gelungenes Partnerschaftswochenende vom 21. bis 23. September mit großer Geburtstagsfeier

Am 16. April 1988 wurde die Partnerschaft zwischen der Gemeinde Reichenbach und ihrer französischen Partnerstadt Sainte-Savine in Reichenbach besiegelt. Seither haben zahlreiche Schülerinnen und Schüler, viele Vereinsmitglieder, aber auch Familien und Privatpersonen, die Freundschaft zwischen den nach dem 2. Weltkrieg verfeindeten Völker gelebt, belebt und weiterentwickelt. Und so konnte in der vorvergangenen Woche eine große Delegation aus Sainte-Savine gemeinsam mit ihren Gastgebern sowie vielen anderen Reichenbacher partnerschaftsaffinen Familien den 30. Geburtstag der Partnerschaft feiern

Einige Vertreter aus Sainte-Savine waren bereits dieses Jahr zweimal in Reichenbach zu Gast, nämlich zur Auftaktveranstaltung ins Jubiläumsjahr sowie auch bei dem tollen Jubiläumsfestwochenende im Juli und sie waren auch gerne zur Geburtstagsfeier angereist. Fast pünktlich konnten die zahlreichen Gastgeber die Delegation am Freitagabend im Foyer der Brühlhalle mit einem Buffet und kalten Getränken begrüßen. Besonders erfreulich war dabei, dass auch die neuen Gäste aus Sainte-Savine sich auf Anhieb sehr gut mit ihren deutschen Pendants verstanden haben. So tauschten die einen viele Erfahrungen aus und die anderen lernten sich bis spät in die Nacht kennen. Am Samstag stand eine historische Stadtführung durch Esslingen auf dem Programm. Hier spielte auch das Wetter super mit und so konnten die vier Gruppen spannende Geschichten, interessante Fakten und neue Erkenntnisse über Esslingen gewinnen. Alle zusammen trafen sich dann in der Beletage bei Kessler um in den tollen ehrwürdigen Räumlichkeiten auf die Partnerschaft anzustoßen. David Müller unterhielt die Gäste dabei mit angenehmer Klaviermusik. Dank des schönen und warmen Wetters nutzten die meisten dann noch die Gelegenheit, um von der Burg auf die Stadt herunterzuschauen oder ein wenig zu bummeln.
 

Für den Abend traf man sich dann in der Brühlhalle zu einem gemeinsamen Abendessen. Nachdem sowohl Bürgermeister Bernhard Richter als auch sein Amtskollege aus Sainte-Savine Jean-Jacques Arnaud auf die funktionierende Partnerschaft hingewiesen hatten und allen die daran beteiligt waren, gedankt hatten, blickten sie optimistisch in die Zukunft. Beide hoben die Bedeutung der Städtepartnerschaft für ein friedliches Europa hervor und riefen alle dazu auf, auch künftig ihren Beitrag dazu zu leisten. Bürgermeister Bernhard Richter ehrte dann zwölf Personen aus der Partnerschaftsfamilie, die sich entweder bei den allgemeinen Treffen, auf Schulebene oder auch in ihren Vereinen in den vergangenen Jahren besonders für die Partnerschaft engagiert und eingesetzt hatten. Dies waren Klaus Wagner, Annie Galiche, Ralf Müller, Ursula Sesar, Alfred Borst, Veronique Heuillard, Klaus Höger, Ise Höger, Margit Schloz, Marie-France Collot, Jean-Jacques Arnaud und Bernadette Perney.
Nach einem tollen Buffet hatte Bürgermeister Bernhard Richter dann noch eine weitere Überraschung parat. So hatte Elke Krüger von der „Zauberhaften Backwelt“ einen Geburtstagskuchen gebacken, der dem dreißigsten Geburtstag alle Ehre gemacht hat. Gemeinsam mit der Vorsitzenden des Partnerschaftskomitees Bernadette Perney sowie Jean-Jacques Arnaud schnitt er die Torte an und verteilte dann anschließend die Fruchttorte, die von allen Seiten sehr gelobt wurde. Nicht nur satt und zufrieden, sondern auch mit einem neuen Partnerschafts-T-Shirt sowie Partnerschaftstassen, gingen dann alle Familien nach Hause, um dort zum Teil noch weiter zu feiern. Nachdem am Sonntagmorgen kein festes Programm auf der Tagesordnung stand, nutzten die Beteiligten die Chance und kamen den Wünschen ihrer Gäste nach oder beeindruckten sich mit Ausflügen in die nähere Umgebung. Viel zu schnell musste vor der Brühlhalle Abschied voneinander genommen werden - nicht ohne vorher bereits Pläne für die Zukunft zu schmieden. Gerne sind jederzeit neue Mitglieder in der Partnerschaftsfamilie willkommen. Informationen hierzu gibt Sabine Weidenbacher-Richter vom Hauptamt der Gemeinde, E-Mail: weidenbacher-richter@eichenbach-fils.de, Tel.: 07153/5005-35. Für Interessierte gibt es das Partnerschafts-T-Shirt als Funktionsshirt im Fanshop bei Volker Haspel unter https://shop.chefcollection.com/Fanshop-750-Jahre-Reichenbach-an-der-Fils-PlayDay/Jubilaeums-Shirt-30-Jahre-1988-2018-der-Gemeinden-Reichenbach-an-der-Fils-und-Sainte-Savine--1114.html zu bestellen.
 

     

Ihr Ansprechpartner

Hauptamt
Hauptstraße 7
73262 Reichenbach an der Fils